Karl-May-Haus Information

Die Karl-May-Haus Information ist eine vom Wissenschaftlichen Beirat Karl-May-Haus herausgegebene Schriftreihe. Aktuelle und frühere Ausgaben können über das Bestellformular bestellt werden.
Fragen Sie auch nach einem Abonnement, um automatisch die neuen Hefte zu erhalten!

aktuelle Ausgabe:

Nummer 31 (80 Seiten, 26 Abb., 34 Faksimile), 2016

  • Titelbild: Entwurfszeichnung (1940) von Herbert Stößer für einen Orientierungsplan mit Karl-May-Stätten in Hohenstein-Ernstthal [zum Beitrag ab Seite 4].
  • Das aktuelle Foto: Wiener Sofiensaal in neuem Glanz [dst; Hans-Dieter Steinmetz] (S. 2).
  • Kerstin Orantek: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel [Editorial] (S. 3).
  • Hans-Dieter Steinmetz: Karl Mays ‘nomineller’ Urgroßvater. Auf den Spuren von Christian Friedrich May (1747-1809) (S. 4-19).
  • Martin Schulz: Ein ganz auffälliges Beispiel von Immunität. Die Indische Cholera im Regierungsbezirke Zwickau und ihrer Auswirkungen auf das Leben in der Strafanstalt Schloss Osterstein (S. 20-25).
  • Martin Schulz: Zweimal Anna Uhlig? (S. 26).
  • Hartmut Wörner: Auf christlichsozialen Pfaden? Josef Heidenreich – ein Verteidiger Karl Mays (S. 27-44).
  • Wolfgang Sämmer: Karl May – ein “korrekter Katholik” (S. 45-47).
  • Hans-Dieter Steinmetz: Privatbeleidigungsklage Fischer ./. Fehsenfeld (1902). Ein Gerichtsbericht bringt Licht ins Dunkel (S. 48-52).
  • Hans-Dieter Steinmetz: Letzte Ruhestätte von Adalbert Fischer in Dresden (S. 53-55).
  • Hans-Dieter Steinmetz: Erich Wulffen über Karl May (1921) (S. 56-58).
  • Hartmut Schmidt: “Daß wir kein May-Festspiel bekommen, tut mir sehr leid.” Mays Geburtsstadt ohne Chance im Jahr 1938 (S. 59-67).
  • André Neubert: Rund um das Karl-May-Haus (S. 68-69).
  • André Neubert: Rede anlässlich der Neueröffnung des Museums im Karl-May-Geburtshaus [29. Mai 2015] (S. 70-73).
  • André Neubert: Mit dem Besucher im Dienste des Besuchers [Umfrage 2015] (S. 74-76).
  • Henry Kreul: Als Karl May zur Novelle wurde (S. 77).
  • Das historische Foto: Karl Mays Grabmal in Radebeul in Farbe (30. Juli 1950) [dst; Hans-Dieter Steinmetz] (S. 79).

Informationen zu ältere Ausgaben finden Sie im Archiv.