Karl-May-Haus Information Nr. 32

Die Karl-May-Haus Information Nummer 32 erscheint am 27. November 2016.

Aus dem Inhalt:
Das Karl-May-Haus auf Ansichtskarten, Kartengrüße aus Katharinaberg und Radebeul an Hans und Marie Grund, Schenkung Karl Mays für die Hohenstein-Ernstthaler Volksbibliothek (1908), Ein Tag in Wien – 27. Februar 1898, Nachtrag zu “Spuren im Sande” (KMHI Nr. 21, S. 39 ff.), Wie Hohenstein-Ernstthal zu seinem Karl-May-Denkmal kam, Ein Gartenhaus in Kirchheim (zu KMHI Nr. 30, S. 30 ff.), Annäherung an Karl May, Ein (anderer) Publikationsort der Fehsenfeld-Erklärung (zu KMHI Nr. 31, S. 48 ff.), Eine Hohensteiner Leihbibliothek – Aufruf

Unsere Autoren:
Jenny Florstedt, Falk Klinnert, Henry Kreul, André Neubert, Kerstin Orantek, Hartmut Schmidt und Hans-Dieter Steinmetz

Veranstaltung im September 2016

Das Karl-May-Museum Radebeul auf dem Weg in die Zukunft – Wie zeitgemäß ist Karl May und wie lassen sich sein Leben, Werk und Wirkung im Zusammenspiel mit der einzigartigen ethnologischen Sammlung des Karl-May-Museums modern und anspruchsvoll für zukünftige Generationen vermitteln?

Viele Herausforderungen warten auf die neue Mannschaft des Radebeuler Museums und die Karl-May-Szene wartet gespannt darauf, wohin die Reise geht.

Der neue Kustos des Karl-May-Museums, Robin Leipold, stellt sich den vielen Fragen und freut sich darauf, gemeinsam mit interessierten Karl May- und Museumsfreunden über neue Möglichkeiten der Vermittlung und neue Chancen für das Karl-May-Museum zu diskutieren.

13. September 2016, 18 Uhr
Karl-May-Begegnungsstätte

Der Eintritt ist frei!