“Den Schalk im Nacken” – Sonderausstellung 2018

„Den Schalk im Nacken – Heiteres um Karl May“

Karl May – der meistgelesene Schriftsteller deutscher Sprache – ein Humorist, ein Schalk, ein Spaß-vogel, ein Schlitzohr oder, wie man heute sagen würde, ein Comedian? Haben die Abenteuer seiner Helden Platz für Komik, Narretei und Spaß? Bieten sein Leben und sein literarisches Werk fern von flachen Witzen Ansätze zum Schmunzeln und Lachen?
Diesem reizvollen Thema, bis dato zu Unrecht vernachlässigt, widmet sich die neue Sonderausstellung des Karl-May-Hauses in Hohenstein-Ernstthal.

Eröffnung:
Samstag, 24. Februar 2018, 15 Uhr in der Karl-May-Begegnungsstätte,
Karl-May-Straße 51, 09337 Hohenstein-Ernstthal

Die Ausstellung ist bis 2. April 2018 geöffnet.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr

Eintrittspreise: - Erwachsene 3,- € (2,- € als Gruppenermäßigung ab 10 P.)
– Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: kostenlos

Comments are closed.