Ehrung am 40. Todestag von Hans Zesewitz

Heute vor 40 Jahren starb Hans Zesewitz, der sich seit 1921 aktiv für die Würdigung Karl Mays in Hohenstein-Ernstthal einsetzte und unschätzbare Forschungsarbeit leistete.

Die Mitarbeiter des Karl-May-Hauses sowie die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirats gedachten auch heute seiner und nahmen an der Ehrung an seinem Grab teil.

Das geschmückte Grab von Hans Zesewitz am 26. Januar 2016; Aufnahme von Hartmut Schmidt

Weihnachten 2015

Karikatur: Marco Oeser

Allen Karl-May-Haus-Freunden, -Förderern und -Partnern vielen Dank für die vertrauensvolle, angenehme und fruchtbare Zusammenarbeit in diesem Jahr.

Ein besinnliches Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches, friedvolles und krisenfreies Jahr 2016 wünschen

André Neubert

und die Mitarbeiter des Karl-May-Hauses