Veranstaltung im Februar 2019

Das Karl-May-Haus gehört zu den ältesten Gebäuden Ernstthals und ist heute das wohl meistfotografierte Bauwerk der Karl-May-Geburtsstadt. André Neubert erzählt nicht nur vom gestern und heute des inzwischen auch weltweit bekannten Objektes, sondern informiert zugleich über mögliche Perspektiven von Haus und Museum. Dabei auch auf die Architektur und das Umfeld eingehend, ergibt sich ein spannendes Geschichtsbild dieser touristischen Perle in ihrer Entwicklung und deren Potentials.

Vortrag: André Neubert (Hohenstein-Ernstthal)
„Karl-May-Haus – Quo vadis“
Dienstag, 05. Februar 2019, 18 Uhr
Ort: Karl-May-Begegnungsstätte

Weihnachtsgruß 2018

Das Karl-May-Haus wünscht allen Freunden und Förderern, allen Sachsen und Nicht-Sachsen frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!